Kennenlerntag für die neuen Nachwuchssänger/innen der Dommusik

Zum Start des neuen Schuljahres durften die zahlreichen Mädchen und Jungen, die neu in die C-Chöre aufgenommen wurden, den Dom und die Domsingschule genauer inspizieren.

Den Auftakt bildete morgens eine Führung durch unseren St.-Paulus-Dom mit Dompropst Schulte und Frau Benning. Kindgerecht geführt, erfuhren die jungen Sänger/Sängerinnen alles Wissenswerte über die Domkirche mit Ihren imposanten Statuen und dem Altar: eine spannende zeitgeschichtliche Entdeckungsreise!  Domkapellmeister Alexander Lauer stellte den Kindern und ihren Eltern die Orgel vor und gab einen kleinen Einblick in die Farbigkeit des Instrumentes und stellte Johann Sebastian Bach in den Mittelpunkt.

In der Domsingschule in der Nähe des Aasees ging das bunte Programm für die Kinder weiter. Neben einer kleinen Stärkung, wurde geprobt und gespielt. Man konnte sich unter anderem schminken lassen, mit verbunden Augen Schweinchen malen oder beim Räuber Hotzenplotz Traubenzucker gewinnen. Zwei Clowns sorgten bei den Kindern für eine ausgelassene Stimmung! Nach der Tages-Abschlussprobe gingen alle fröhlich auseinander und waren sich einig: wir kommen singend wieder und wachsen weiter zusammen!


Fotos: Florene Knüver